Die Klasse 5c in der Wissenswerkstatt

  • 20190318_092233
  • 20190318_103947
  • 20190318_120237
  • jquery slideshow
  • 20190318_090907
jquery carousel slider by WOWSlider.com v8.8

Am Montag, den 18. März 2019 ging die Klasse 5c mit ihren Lehrkräften Herrn Liepert und Frau Engelhardt in die Wissenswerkstatt, um ein Luftkissenboot zu bauen. Es sollte das Thema „Luft“ im Fach Natur und Technik vertieft werden. Nach einer kurzen Einweisung in die Sicherheitsregeln durch die Mitarbeiter der Wissenswerkstatt und einem kurzen Rundgang durch die Räumlichkeiten vor Ort, wurde die Klasse in zwei etwa gleich starke Gruppen aufgeteilt. Unter der fachkundigen Anleitung von Kevin F. und Markus D. musste nun zunächst das Grundgehäuse des Bootes aus Styropor zugeschnitten werden. Dazu wurden den Schülern die einzelnen Arbeitsschritte praktisch gezeigt und zusätzlich noch über eine PowerPointPräsentation zugänglich gemacht. Danach musste das „Luftkissen“ mittels einer zurechtgeschnittenen Plastiktüte angebracht werden. Die Betreuer erklärten ihnen, wie sie die Teile wirkungsvoll zusammenkleben konnten. Nach einer kurzen Pause wurde mit einer Dekupiersäge die „Fernbedienung“ aus einem Stückchen Holz gesägt und darauf ein Schalter angebracht und ein Batteriefach aufgeklebt. Zum Schluss muss­te ein kleiner Motor und ein Propeller eingesteckt werden und diese mit Drähten fachgerecht mit dem Schalter und dem Batteriefach verbunden werden. Dazu war es nötig, die Kabel von der Isolie­rung zu befreien, die Kupferdrähte zu verdrillen, mit dem Schalter zu verschrauben und mit dem Motor zu verlöten. Abschließend durften die Boote noch mit bunten Farben verziert werden. In den Gängen wurden „Probefahrten“ gemacht. Schüler und Lehrer kamen kurz vor Unterrichtsende voller neuer Eindrücke wieder in der Schule an.

Anja Engelhardt