Das P-Seminar „Lesen lieben lernen“ in der Stadtbücherei

  • Besuch_Stadtbuecherei-1
  • Besuch_Stadtbuecherei-4
  • css image slider
  • Besuch_Stadtbuecherei-3
bootstrap slider by WOWSlider.com v8.8

Am 2. April 2019 besuchten wir im Rahmen des Projektseminars „Lesen Lieben Lernen“, unter der Leitung von Frau von Hirschhausen, die Stadtbücherei der Stadt Schweinfurt. Zunächst führte Frau von Hirschhausen uns in die untere Etage der Bibliothek und zeigte uns sowohl eine Abteilung mit Reiseführern, als auch einige Bücher, die nützlich für die Abiturvorbereitung sind. Im Erdgeschoss wurden wir auf die aushängenden Bestseller Listen hingewiesen und auch ein Raum, der ausschließlich Zeitungen gewidmet ist, darf in einer Bücherei nicht fehlen. In unserem Projektseminar geht es primär um das Lesen an sich, und wir wollen auch einige Wochen an einer Grundschule verbringen, um die Schüler dort für das Lesen begeistern zu können. An diesem Tag war es also unser Ziel, passende Lektüren für unser Vorhaben auszuwählen. Zu diesem Zweck gingen wir in die Kinderabteilung der Bibliothek, um Inspirationen zu sammeln. Wir stellten fest, dass Bücher inhaltlich zum Teil speziell für Mädchen beziehungsweise Jungen verfasst worden sind, sodass man individuell auf die Interessen der Kinder eingehen kann. Außerdem gibt es Bücher, in welchen mit Hilfe unterschiedlicher Farben Abschnitte markiert sind, die dann von zwei Personen abwechselnd vorgelesen werden können. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die Bilder, mit denen ein Buch ausgestattet ist, da diese die Vorstellungskraft der Kinder aktivieren und somit zum Spaß am Lesen beitragen.

Für unser Projektseminar war dieser Tag sehr wichtig, da wir lernten, welche Kriterien bei der Auswahl für Kinderbücher zu beachten sind, um die Schüler für das Thema „Lesen“ zu motivieren.  

Miriam