„Bakterien sind überall, auch am OMG!“

  • IMG_1107
  • full screen slider
  • IMG_1071
image carousel by WOWSlider.com v7.4

Im Rahmen des Biologieunterrichts nahmen die Schülerinnen der Klasse 8d Abstrich-Proben von verschiedenen Stellen des Klassenzimmers und Schulhauses und analysierten das Wachstum von Keimen auf Nährboden (Agar-Platten). An allen untersuchten Stellen wurde eine Vielzahl verschiedener Bakterien (und Pilze) gefunden. Diese Allgegenwärtigkeit der Bakterien ist jedoch kein Grund zur Beunruhigung, da nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Bakterien auf der Erde zu den Krankheitserregern zählt.
Am 19.12.14 erfuhren die Schülerinnen der Klasse 8d in einem Vortrag von Prof. Dr. Roy Gross schließlich, dass die meisten Bakterien auf unserer Erde sogar durchaus nützlich sind. Der Professor am Lehrstuhl für Mikrobiologie der Universität Würzburg beantwortete alle Fragen der Schülerinnen ausführlich und verdeutlichte an vielen Beispielen sehr anschaulich, dass Bakterien durch zahlreiche Symbiosen mit anderen Organismen (Lebensgemeinschaften zum beidseitigen Nutzen) das Leben von höheren Lebewesen überhaupt erst ermöglichen. Herzlichen Dank an Prof. Gross!

Carolin Ratzka