Schüler präsentieren Vietnam im Geographieunterricht

IMG-20170404-WA0000Der asiatisch-pazifische Raum ist im Lehrplan der 10. Jahrgangsstufe ein wichtiges Thema. In der Klasse 10E2 konnten wir im Rahmen dieses Lernbereichs die interessante Familiengeschichte zweier Mitschüler nutzen. Ly und Tino sind beide in Deutschland geboren, doch ihre jeweiligen Eltern stammen ursprünglich aus Nordvietnam,  hatten einige Jahre in der ehemaligen DDR gelebt und gearbeitet, bevor sie schließlich in den Westen flüchteten bzw. nach dem Mauerfall nach Schweinfurt kamen. Ly und Tino stellten die naturräumlichen Gegebenheiten, die Geschichte, Wirtschaft, Umwelt und Kultur des aufstrebenden Take-off-Staats Vietnam in einer anschaulichen Bildpräsentation vor. Den Mitschülern aus der 10E2 war nicht bewusst, dass sich das südostasiatische Land mittlerweile auch bei Touristen immer größerer Beliebtheit erfreut, da es z.B. Traumstrände und eine exotische Kultur zu bieten hat. Ly hatte für die Präsentation eigens ein Ao dai angezogen, ein traditionelles Kleid, das in Vietnam zu besonderen Anlässen getragen wird.

(Barbara Schug, Foto: Oshini K.)