Einführungsklasse

Über unsere Einführungsklasse können Sie sich im Rahmen einer Veranstaltung informieren. Sobald der Termin feststeht finden Sie diesen auf der Terminseite oder auf der Seite zu den Übertrittsinformationen.

Schülerinnen und Schüler, die einen mittleren Bildungsabschluss erworben haben, können unter bestimmten Umständen die Einführungsklasse unserer Schule besuchen. Wird das Schuljahr bei uns erfolgreich beendet (es gibt keine Probezeit und eine Wiederholung der Einführungsklasse ist nicht möglich), darf der Schüler oder die Schülerin in die Oberstufe des Gymnasiums eintreten.

Die Eignung für den Besuch einer Einführungsklasse wird von der Schule, an der der mittlere Schulabschluss abgelegt wird, in einem Gutachten bescheinigt. Erfahrungsgemäß liegt eine Eignung bei befriedigenden Noten – analog zum Notendurchschnitt beim direkten Einstieg in die 10. Jahrgangsstufe des Gymnasiums – in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch vor. Weiterhin ist zu beachten, dass ein Schüler zum 30.06. im Jahr des Eintritts in die Einführungsklasse in der Regel das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben darf. Bei Überschreitungen entscheidet der Schulleiter des aufnehmenden Gymnasiums über die Aufnahme.

Da Einführungsklassen nur nach Bedarf eingerichtet werden, ist eine rechtzeitige Voranmeldung mit einem Formblatt einzureichen. Dieses Formblatt ist ab dem Zwischenzeugnistermin an der Schule, an welcher der mittlere Schulabschluss erreicht wird, oder über die zuständige staatliche Schulberatungsstelle erhältlich.