Martina Schumacher-Nettner scheidet aus dem Vorstand aus

Verabschiedung Frau Nettner-FotoSie war von Anfang an dabei, ja sie war sogar schon vorher dabei – nämlich als Schülerin und Abiturientin am Olympia-Morata-Gymnasium. Ihre enge Verbundenheit mit „ihrem“ Gymnasium bewegte sie schon bei der Gründung des Freundes- und Ehemaligenkreises im Jahre 2002 zur Mitarbeit. Frau Schumacher-Nettner übernahm im Vorstand des Freundeskreises verschiedene Ämter. Immer wenn Not am Mann/an der Frau war, stellte sich Martina Schumacher-Nettner zur Verfügung, ob als  Schriftführerin oder als Schatzmeisterin.

Mit Stolz kann sie bei einem Gang durch das Schulgebäude die vielen Anschaffungen sehen, die unter ihrer Mitwirkung vom Freundeskreis z.T. angeregt und finanziell unterstützt wurden. Dazu zählen z.B. der Schulname an der Fassade zur Ignaz-Schön-Str.; im grünen Innenhof die Bank, die verschiedenen fest installierten Sportgeräte für die „Bewegte Pause“, die Sonnenschirme; im Schulgebäude die Hinweisbeschilderung. Nicht zu vergessen ist natürlich die direkte finanzielle Unterstützung von Schüleraktivitäten wie z.B. Theateraufführungen, die Versorgung mit Getränken bei Laufveranstaltungen, die Übernahme von Startgeldern u.v.m.

Ihre Mitstreiter im Vorstand bedauern ihr Ausscheiden sehr und danken ihr herzlich für die viele geleistete Arbeit. Als Mitglied bleibt sie dem Freundeskreis natürlich weiterhin verbunden.

Als neuer Schatzmeister wurde bei der letzten Mitgliederversammlung StD i.R. Gerhard Ullrich gewählt. Als ehemaliger Latein- und Geschichtslehrer am Olympia-Morata-Gymnasium  ist er sicher vielen von Ihnen vertraut. Wir danken für seine Bereitschaft und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Für den Vorstand, Dieter Hermann