Fairtradefrühstück am OMG

  • _DSC1458
  • _DSC1459
  • _DSC1461
  • _DSC1462
  • _DSC1469
  • _DSC1474
  • _DSC1484
  • _DSC1486
  • _DSC1492
  • jquery image carousel
  • _DSC1457
css slider by WOWSlider.com v8.8

Das Olympia-Morata-Gymnasium unterstützt die Fairtrade-Frühstücks-Kampagne der Stadt Schweinfurt. Am 3.5. waren Lehrer, Verwaltung, Elternbeirat und Förderkreis zu einem bunten Frühstück eingeladen Ein reichhaltiges Buffet bot viele Anregungen für fair gehandelte Produkte wie Mango, Bananen, Schokoaufstrich, Honig, Tee, Kaffee und vieles mehr. Damit wollten die Initiatoren den Blick auf die Bedeutung des fairen Handels lenken. Dazu gab es in einer kleinen Ausstellung Informationen rund um das Ziel, dass fairer Handel auf Transparenz und Respekt setzt und eine nachhaltige Entwicklung fördern will. Durch den Kauf von Produkten mit dem Fairtrade-Siegel werden so die Lebensbedingungen von Produzentenfamilien in Afrika, Lateinamerika und Asien verbessert. Tatkräftige Unterstützung kam wieder von Angela Merz von der Steuerungsgruppe der Initiative „Fairtrade-Stadt Schweinfurt“ (Lokale Agenda 21).

Elisabeth Seyschab, für das Fairtrade Team am OMG