Kategorie-Archiv: Wirtschaft und Recht

Die nächste Managergeneration?

  • 2018 07 12 UDH 3
  • javascript slideshow
  • 2018 07 12 UDH 2
slider by WOWSlider.com v8.8

Am 12. Juli konnten die Schülerinnen und Schüler aller 9. Klassen des OMG mit fachkundiger Unterstützung des Unternehmergymnasiums Pfarrkirchen die Chancen und Tücken einer Unternehmensgründung spielerisch erleben. Dabei entstanden tolle Gründungsideen, wie z.B. der Lieferservice „Running SALAD“, der umweltfreundliche Teebecher mit integriertem Teekocher und vieles mehr. Das Planspiel UDH ist auf den Lehrplan der 9. Klassen zugeschnitten und dient der Förderung des Unternehmerischen Denkens und Handelns.

E. Seyschab (Wirtschaft und Recht)

 

Die Opfer werden bloßgestellt und schikaniert

Cybermobbing ist kein Spaß!

Die Kriminalpolizeilichen Beratungsdienste beraten über Verhalten im Netz, rechtliche und strafrechtliche Grundlagen. In Schweinfurt ist Herr Schmied in diesem Bereich Ansprechpartner. Er bot der Klasse 10 c in seinem Vortrag viele Beispiele aus seiner Praxis, die die Schüler und Schülerinnen sehr betroffen machten. In lebhaften Diskussionen wurden Tipps weitergegeben und allen deutlich gemacht, Mobbing nicht einfach hinzunehmen.

Elisabeth Seyschab, Wirtschaft und Recht

Faire Bananen bei den Bundesjugendspielen 2018

  • IMG_3495
  • jquery slider
  • IMG_3507
javascript slideshow by WOWSlider.com v8.8

Bauernfamilien und Plantagenangestellte in den Entwicklungsländern leben unter dem Druck des Weltmarktes, der schwankenden Preise und des ausbeuterischen lokalen Zwischenhandels. Fairtrade setzt sich für diese Menschen ein und hilft ihnen dabei, dass sie einen fairen Preis für ihre Produkte erhalten. Mit dem festgelegten Fairtrade-Mindestpreis und der Fairtrade-Prämie bekommen die Menschen im Süden die Möglichkeit ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft deutlich zu verbessern. Das Olympia-Morata Gymnasium wird 2018 eine Fairtrade School und wir Schüler wollen durch Kauf und Verkauf von Fairtrade-Produkten die Gewissheit haben, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauernfamilien und Beschäftigten in den Produzentenländern durch die Fairtrade-Standards verbessert und keine Kinder ausgebeutet werden.

So hat die Q 11 jetzt bei den Bundesjugendspielen faire Bananen aus Peru als Kraftmacher angeboten.

Berger Vanessa

 

Acht Cannabispflanzen im Schlafzimmer!

Am 7. Juni nahm die Klasse 10a im Rahmen des Unterrichts im Fach Wirtschaft und Recht an einem Strafprozess am Amtsgericht teil, bei welchem es um den unerlaubten Besitz und den Anbau einer nicht geringen Menge an Betäubungsmitteln ging.

Besonders spannend war die Diskussion mit Richter, Staatsanwalt, Verteidiger und Schöffen nach dem Prozess. Was wird bei der Strafzumessung beachtet? Welche Aufgaben haben Schöffen? Wie sieht der Beruf des Richters, Staatsanwalts, Rechtsanwalts aus? Diese und viele weitere Fragen wurden interessant geklärt.

Klasse 10a, Elisabeth Seyschab, WR

 

Der Wahlspruch der Musketiere.

Einer für alle, alle für einen! Auf dieser Solidarität ist unser Sozialsystem in Deutschland aufgebaut.  Der Expertenvortrag der DEBEKA stellt die fünf Zweige der Sozialversicherung vor und macht die aktuelle Situation am Beispiel der Rentenversicherung deutlich. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sind wenig erfreut von der Aussicht, wahrscheinlich bis 70 Jahre oder länger arbeiten zu müssen. In der lebhaften Diskussion wird klar, wie wichtig die Auseinandersetzung mit den Themen Rente und private Absicherung zur Eigenvorsorge auch schon in jungen Jahren ist.

Elisabeth Seyschab, Fachbetreuung WR

 

Faire Rosen am Valentinstag

Am Valentinstag schenken wir Rosen als Zeichen unserer Freundschaft.

Leider ist bei der Produktion in vielen Entwicklungsländern die Kinderarbeit immer noch gang und gäbe. Deshalb sollte man auf faire Rosen achten, zum Beispiel mit dem Fairtrade-Siegel. Mit dem Verschenken von Fairtrade-Rosen am OMG setzen wir ein Zeichen für die Rechte der Arbeiterinnen auf Blumenfarmen.

Elisabeth Seyschab, Fachbetreuung WR

 

Zwei Sieger beim Planspiel Börse am Olympia-Morata-Gymnasium

  • 2018 01 25 BörsenspielSieger 2.
  • 2018 01 25 BörsenspielSieger 3.
  • bootstrap slider
  • 2018 01 25 BörsenspielSieger 1.
javascript slider by WOWSlider.com v8.8

Am 27. September 2017 startete die neue Spielrunde beim bundesweiten Planspiel Börse der Sparkassen. Im Team handeln Schüler zehn Wochen mit Wertpapieren zu echten Börsenkursen und lernen so wichtiges Grundwissen rund um die Börse und Aktien. Bei der regionalen Siegerehrung erreichte das Team der 10a „Meister Money Crew“ vom Olympia-Morata-Gymnasium in der Depotgesamtbewertung unter 96 Spielgruppen in Schweinfurt souverän den ersten Platz mit einem Depotwert von 54.746,37 Euro. Bei der Nachhaltigkeitsbewertung gelang der Gruppe der 10c „Road to Glory“ der erfreuliche dritte Platz in Schweinfurt. Die besten Nachwuchs-Aktionäre wurden nun bei der Sparkasse ausgezeichnet.

Elisabeth Seyschab, WR

 

Bis in den Tresorraum vorgedrungen

Zahlungsverkehr, Geldwesen, Altersvorsorge, Kredite – die Klassen der 9. Jahrgangsstufe erfuhren jede Menge Wissenswertes zu diesen Themen bei einem Besuch bei der FLESSABANK Schweinfurt. Neben einem theoretischen Teil gab es eine Führung durch die Bank und einen interessanten Blick hinter die Kulissen. Auch für die Berufsorientierung brachte die Vorstellung verschiedener Ausbildungsmöglichkeiten im Finanzwesen wichtige Informationen.

Wirtschaft und Recht, E. Seyschab

(Das Foto zeigt Schüler im Tresor bei der Wertermittlung von Gold- und Silberbarren.)