Category Archives: Studienseminar

Besuch des Studienseminars 2016/18 bei der Regierung von Unterfranken in Würzburg

  • full screen slider
  • 2017 02 16 Regierung 2 Hardenacke 009
image carousel by WOWSlider.com v7.4

Am 16. Februar 2017 unternahm das Studienseminar 2016/18 zusammen mit StDin Elisabeth Seyschab im Rahmen der „Staatsbürgerlichen Grundbildung“ eine Exkursion nach Würzburg zur Regierung von Unterfranken. Als Mittebehörde repräsentiert und vertritt die Regierung von Unterfranken die Staatsregierung. Sie sorgt dafür, dass die Beschlüsse des Kabinetts und die Vorgaben der Ministerien vor Ort umgesetzt werden. Andererseits ist sie auch das Sprachrohr der Region gegenüber der Bayerischen Staatsregierung. Die Referendare hatten ein vielfältiges Programm zu bewältigen, z. B. das Schwerpunktthema „Bürgerversammlung, -begehren, -entscheid und –antrag“, die Historie und Architektur des Gebäudes und den Empfang im Amtszimmer des Regierungspräsidenten.  

Seminarsprecherin Astrid Richter, Seminarlehrerin Elisabeth Seyschab

 

Duft über allen Feldern – P-Seminar Geographie im „fränkischen Apothekergärtlein“

  • IMGP5987
  • full screen slider
  • IMGP5995
image carousel by WOWSlider.com v7.4

In Schwebheim duftet die Landwirtschaft. Schon am frühen Morgen wehte eine Wolke von Pfefferminze und anderen frisch getrockneten Kräutern herüber zu den am Kirchplatz wartenden Schülerinnen und Schülern des P-Seminars Geographie „Wo der Pfeffer wächst“. Der Pfeffer wächst zwar nicht hier, aber etwa 35 verschiedene Heil- und Gewürzkräuter, die Altbürgermeister Hans Fischer der Projektgruppe auf den Feldern und in seinem fantastischen Kräutergarten vorstellte, und zwar mit allen Sinnen. Es durfte nicht nur geschaut und gerochen, sondern auch gerieben und geschmeckt werden. Die „Begehung“ der seit 1989 ökologisch umgebauten Schwebheimer Flur, deren Biodiversität laut Fischer in Bayern seinesgleichen sucht, erfolgte bequem und unterhaltsam auf dem Traktoranhänger. Neben Löwenzahnkuren, Breit- und Spitzwegerich gegen Wunden, dem starken Süßungsmittel Stevia und Sonnenhut als Rohstoff für Echinacin ging es um würzige Küchenhelfer wie Oregano, Thymian, Häckerzwiebel, Schnittsellerie, Rosmarin u.v.m. Die durch die Realteilung notwendig gewordene Intensivierung der kleinen Betriebsflächen als wesentliche Ursache für die Schwebheimer Kräuterproduktion, künstliche Beregnung, biologisch-thermische Unkrautbehandlung, Pflanz- und Erntehelfer aus Osteuropa, Kräutertrends und Vermarktungsstrategien wurden ebenfalls thematisiert. Ein Besuch der Kräuterstube Böhm sowie eine durch Schulrat a.D. Günther Birkle geführte Besichtigung des Dorfmuseums mit historischen Trocknungs- und Verarbeitungsanlagen für unterschiedliche Kräuter rundeten die Exkursion ab.

Barbara Schug

Geographie-Referendare erkunden Entwicklungspläne der „Ledward Barracks“

Geograpie ReferendareAus aktuellem Anlass begab sich das Studienseminar Geographie zu den „Ledward Barracks“ in der Nähe des OMG, ein ehemaliges US-amerikanisches Kasernengelände, das sich nach Abzug der amerikanischen Streitkräfte am Ende des Jahres 2014 im Konversionsprozess befindet und gegenwärtig auch Standort der Schweinfurter Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge ist. Die Studienreferendare erfassten die Größe (26 ha), Strukturen und den baulichen Zustand des Konversionsgeländes, das sich mittlerweile im Eigentum der Stadt Schweinfurt befindet. Continue reading

Das Studienseminar 2015/17 besucht die Regierung von Unterfranken in Würzburg

  • jquery slider
  • 2016 02 18 Regierung Seminar 15-17 Foto 2
jquery slider by WOWSlider.com v8.7

Dank der emsig am Leben gehaltenen Beziehungen nach Würzburg konnte Frau StDin Seyschab auch dieses Jahr die ReferendarInnen des Seminars 2015/17 zu einem Regierungsbesuch nach Würzburg mitnehmen. Dort wartete ein dichtes Programm: Führung durch das Regierungsgebäude am Petersplatz, Vorträge zum Aufbau und zu den Aufgabenbereichen der Regierung von Unterfranken, Diskussionsrunden zum Thema „direkte Demokratie“ und der Vorgehensweise bei einem Bürgerentscheid und vieles mehr.

Den krönenden Abschluss stellte dann schließlich der Besuch beim Regierungsvizepräsidenten Jochen Lange dar.

Den Regierungsbesuch beendete ein gemeinsames Mittagessen in Würzburg, und so konnten die ReferendarInnen den ersten Ausbildungsabschnitt am OMG gemeinsam abschließen, bevor sie dann zu ihren Einsatzschulen in ganz Bayern in den zweiten Abschnitt starteten.

Seminarsprecher StRefin Amelie Joanni und StRefin Cornelia Steinlein