„Leben, Land und Leute-Bolivien zwischen Tradition und Moderne“

  • 0078
  • 0051
  • 0060
  • 0010
  • 0018a
  • 0033
  • 0036
  • 0050
  • 0105
  • 0109
  • 0113
  • 0123
  • html slider
  • 0092
bootstrap carousel example by WOWSlider.com v8.8

In einem kurzweiligen Vortrag erhielten die Zuhörer einen Einblick in die vielfältige Natur und Kultur Boliviens. Kulinarische Genüsse und Handwerkliche Kunst konnten in der Pause genossen werden. Mit viel Engagement und Herz gestaltete Familie Ullrich diesen rundum gelungenen Abend.

  • _DSC1449
  • _DSC1450
  • _DSC1451
  • _DSC1452
  • _DSC1453
  • _DSC1454
  • image slider
  • _DSC1448
responsive slider by WOWSlider.com v8.8

Danke an alle Beteiligten!

Faire Bananen bei den Bundesjugendspielen 2018

  • IMG_3495
  • jquery slider
  • IMG_3507
javascript slideshow by WOWSlider.com v8.8

Bauernfamilien und Plantagenangestellte in den Entwicklungsländern leben unter dem Druck des Weltmarktes, der schwankenden Preise und des ausbeuterischen lokalen Zwischenhandels. Fairtrade setzt sich für diese Menschen ein und hilft ihnen dabei, dass sie einen fairen Preis für ihre Produkte erhalten. Mit dem festgelegten Fairtrade-Mindestpreis und der Fairtrade-Prämie bekommen die Menschen im Süden die Möglichkeit ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft deutlich zu verbessern. Das Olympia-Morata Gymnasium wird 2018 eine Fairtrade School und wir Schüler wollen durch Kauf und Verkauf von Fairtrade-Produkten die Gewissheit haben, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauernfamilien und Beschäftigten in den Produzentenländern durch die Fairtrade-Standards verbessert und keine Kinder ausgebeutet werden.

So hat die Q 11 jetzt bei den Bundesjugendspielen faire Bananen aus Peru als Kraftmacher angeboten.

Berger Vanessa

 

Neues vom „Olymp“

Motiviert und inspiriert setzen wir unsere Arbeit an der neuen Ausgabe der Schülerzeitung „Olymp“, die im nächsten Schuljahr erscheinen soll, fort. Dafür danken wir dem Journalisten und Social-Media-Experten Matthias J. Lange, den wir als geschätzten Gast in unserer Redaktion erneut bei uns begrüßen durften. In heiter-konzentrierter Atmosphäre würdigte er zunächst die erste Ausgabe des „Olymp“ kritisch und gab uns dann viele wertvolle Denkanstöße für das neue Heft.

Ein großer Dank ergeht auch an die Hanns-Seidel-Stiftung, die für die Kosten unseres eintägigen Schülerzeitungsseminars aufgekommen ist.

Magdalene Schäfer im Namen der Olymp-Redaktion

Exkursion der Lateiner der 7. und 8. Jahrgangsstufe nach Würzburg

  • 20180612_094728
  • 20180612_100549
  • 20180612_100643
  • 20180612_103853
  • 20180612_104030
  • carousel jquery
  • 20180612_105352
javascript slideshow by WOWSlider.com v8.8

Am Dienstag, den 12.06.18 unternahmen fast 50 Lateinschülerinnen und Schüler eine gemeinsame Fahrt nach Würzburg zum Martin-von-Wagner-Museum. Dort wurden sie wie in einer Art Lernzirkel von drei Studenten durch die berühmte Antikensammlung geführt. Mythologische Darstellungen auf Keramik (teilweise aus dem 6. Jhd. v.Chr.), Sarkophage, Kaiserbüsten – die man anhand der verschiedenen Frisuren zeitlich einordnet – und sogar ein antiker Grill wurden gezeigt. Besonderes Interesse fand auch römisches Spielzeug – wie eine „Barbiepuppe“ mit Bauchöffnung für ein Baby. Nach einer kurzen Mittags- bzw. Bummelpause in der Stadt ging es mit dem „Doppeldeckerzug“ zurück nach Schweinfurt. Wir hoffen, allen hat der kleine Ausflug Spaß bereitet!

Ariane Lory

 

Acht Cannabispflanzen im Schlafzimmer!

Am 7. Juni nahm die Klasse 10a im Rahmen des Unterrichts im Fach Wirtschaft und Recht an einem Strafprozess am Amtsgericht teil, bei welchem es um den unerlaubten Besitz und den Anbau einer nicht geringen Menge an Betäubungsmitteln ging.

Besonders spannend war die Diskussion mit Richter, Staatsanwalt, Verteidiger und Schöffen nach dem Prozess. Was wird bei der Strafzumessung beachtet? Welche Aufgaben haben Schöffen? Wie sieht der Beruf des Richters, Staatsanwalts, Rechtsanwalts aus? Diese und viele weitere Fragen wurden interessant geklärt.

Klasse 10a, Elisabeth Seyschab, WR

 

Die fabelhafte Welt des OMG – Einladung zum Sommerkonzert

Mittwoch, 20. Juni 2018, 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Schweinfurt

Lassen Sie sich entführen in die „Fabelhafte Welt des OMG“: Zauberhafte Chorklänge, träumerische Instrumentalsoli, verspielte Bläserwerke, romantische Orchesterkompositionen, fabelhafte Kostüme, phantasievolle selbst gestaltete Filme, impulsive Big Band-Arrangements, leidenschaftlichen Tanz sowie ein szenisch aufgeführtes Musical haben die Schüler und Schülerinnen des OMG für einen facettenreichen, schillernden Abend vorbereitet.

Der Eintritt ist frei. Eine Platzreservierung ist über das OMG-Sekretariat möglich:

Tel-Nr.: 09721-51369
Mail: omg@schweinfurt.de

Schülerinnen und Schüler der Q11 bieten in der Pause Getränke und einen kleinen Imbiss an.